* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Dienstag, 19.08.2014

Hehe, also jetzt sind schon einige Tage nach meinem letzten Blogeintrag vergangen und ich wette, ihr hättet nicht mehr damit gerechnet noch mal  was von mir zu hören (...ich werde echt schlampig mit der Zeit ;P ), aber jetzt kommt doch noch mal ein kleines Update:

Also mit der Bestrahlung habe ich immer noch nicht angefangen. Das hat verschiedene Gründe. Laut der Studie ist es legitim, wenn man bis zu drei Monate nach der letzten Chemo mit der Bestrahlung wartet. Nun habe ich ja auch erst ziemlich spät Bescheid bekommen, dass ich noch bestrahlt werde und dann war ich mir zwischendurch wirklich nicht mehr so sicher, ob ich überhaupt bestrahlt werden möchte. Mir wurde sogar schon von ein paar Ärzten empfohlen, das lieber sein zu lassen, denn schließlich war in meinem PET-CT nichts Auffälliges mehr zu sehen und die Risiken einer Spätfolge wie z.B. Leukämie werden durch eine Bestrahlung erhöht und manche Patienten bekommen ja mit gleichem Befund keine Bestrahlung einfach nur, weil sie in einen andern Arm gelost wurden. Ich habe keine Lust mit 40 oder 50 schon wieder eine Chemo durchmachen zu müssen! Trotzdem hatte ich mir dann überlegt, dass ich ja wenigstens schon mal die Maske für die Bestrahlung anfertigen lassen könnte (dabei wird einem eine heiße Silikonmaske auf die Körperstellen gelegt, wo der Krebs gesessen hat, während man ins CT rein und rausgeschoben wird - nicht unbedingt ein Riesenspaß!) und ein paar Tage ausprobieren könnte, wie gut oder wie schlecht ich die Bestrahlung vertrage. Ich müsste eigentlich 30Grey bekommen (ja, Grey´s Anatomy hat was damit zu tun Ich glaube, das ist ein kleines Wortspiel ;P), d.h. 15 Tage Bestrahlung (2 Minuten/Tag) und ich habe bis jetzt so wechselhafte Meinungen über eine Bestrahlung gehört. Manche wirft es komplett aus der Bahn und andere wiederum spüren gar nichts. Natürlich könnte ich dann immer noch nichts zu den Spätfolgen sagen, aber die 90%ige Heilungsrate des Hodgkins ist nun einmal nur MIT der Bestrahlung gewährleistet. Ja, dann wollte ih unbedingt noch vorher in den Urlaub fahren (ein bisschen Vergnügen muss ja auch mal sein) und als ich dann mit der Bestrahlung anfangen wollte, waren meine Blutwerte wiedereinmal zu schlecht .

Tja, jetzt warte ich mal ab, was die Blutwerte von heute sagen und kann dann vielleicht am Donnerstag mit der Bestrahlung anfangen. Mal schauen, was das fürn Spaß wird! ;P
Ich versuche euch auf dem Laufenden zu halten!

 

Liebste Grüße!

19.8.14 15:29
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tizia (20.8.14 11:38)
Ich drücke dir die Daumen!!! Hoffentlich klappt das noch mit dem Urlaub und wir sehen uns bald mal wieder! :-*


Heike (27.8.14 17:08)
*daumendrück*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung